Freitag, 13. Dezember 2013

Schwarze Freitags-Lesenacht

Hallo ihr Lieben!

Heute ist ja ein besonderer Tag, nämlich Freitag der 13.! Glaubt ihr daran, dass einem am diesen Tag nur schlechte Sachen passieren können? Dämonen und Geister herum fliegen, um euch zu erschrecken? Ich eher weniger. Bisher hatte ich immer viel Glück an diesem Tag. Und somit auch heute wieder, da mal wieder eine Lesenacht statt findet, und ich natürlich auch sofort dran teilnehmen muss.

(Bildquelle siehe hier)

Das Motto dazu lautet:
Eine Lesenacht für süchtige Bücherwürmer und die, die es werden möchten.
Da heute Freitag der 13. ist, muss das Buchthema ein Thriller, Krimi, eine Horrorgeschichte, etwas über Dämonen, Elfen, Gnome, schwarze Katzen oder Vampire sein. Wenn jemand gar nichts von diesem Gebiet hat, darf er natürlich auch gern mitlesen. Dann muss er aber ein Cover haben, welches viel schwarz enthält.


Es wird in der Zeit von 20 Uhr bis 1 Uhr morgens gelesen, wo dann stündlich von unseren beiden Gastgebern Petra und Janine Fragen gestellt werden, welche wir bei der ihrer Facebook-Veranstaltung finden. Natürlich könnt ihr auch zu jeder Zeit Einsteigen. Denn gemeinsam Lesen macht doch gleich viel mehr!

Ich selbst fange erst um 20:30 Uhr an, und werde das Buch "Vampire Academy - Blutschwestern" von Richelle Mead lesen. Ich möchte schon gerne mehr als die Hälfte schaffen, aber mal schauen, wie weit ich kommen werde. Momentan befinde ich mich auf Seite 18.


20:30 Uhr
Fangen wir ganz einfach an, wo lest ihr denn?
Ich bin ja momentan bei meinen Eltern zu Besuch. Dort habe ich es mir auf dem Sofa im Wohnzimmer gemütlich gemacht. Meine Beiden Haustiere, mein kleines Kaninchen sowie mein Kater, sitzen mit mir auf dem Sofa und warten nur, dass ich mit dem Lesen anfangen kann.

Wie ist das bei euch, macht ihr regelmäßig bei Lesechallenges mit? Oder ist das gar deine Premiere?
Wer mich schon etwas länger kennt, weiß natürlich, dass ich Lesechallenges, und besonders Lesenächte liebe. Es macht mir immer wieder Spaß, daran teilzunehmen. Und ich merke selbst, dass ich so doch viel mehr schaffe, als sonst.


21:00 Uhr
Genau in diesem Moment, wo seid ihr im Buch oder wer seid ihr?
Ich bin Rose, die Wächterin von Lissa und befinde mich gerade mit ihr zusammen bei der Direktorin in der St.-Vladimir-Akademie.

Der Inhalt ist das wichtigste an einem Buch. Nun erzähle uns doch mal in 5 Wörtern wie das Cover des Buches aussieht.
mysteriös, geheimnisvoll, rötlich, Gesicht, Blitz
(lese die Weltbildausgabe, ist somit ein anderes Cover)


22:00 Uhr
Nun seid ihr ja schon etwas in eurem Buch fortgeschritten. Gibt es jemanden, vor dem es euch gruselt, den ihr gar nicht leiden könnt oder wisst ihr gar euren Mörder schon?
Bisher grusle ich mich vor niemanden. Im Gegenteil, ich bin eher gespannt, wie es weiter geht mit Rose und Lissa. Und da ich eher ein Fantasy-Jugendbuch lese, gibt es ja keinen Mörder.

Wie verläuft eure Geschichte? Was ist vorhersehbar, oder hattet ihr den richtigen Riecher? Oder verlief die Geschichte bis jetzt so das du gar nicht damit gerechnet hast?
Bisher habe ich die ersten 50 Seiten vom Buch gelesen und muss schon sagen, dass ich doch etwas leicht verwirrt bin. Es fängt mitten in einer Geschichte an, und man weißt selbst nicht genau, wieso und weshalb. Aber so nach und nach wird immer mehr aufgeklärt, und somit wird es auch nicht langweilig und man verliert nicht die Lust am Lesen.


23:00 Uhr
Da es schon spät ist, eine ganz einfach Frage. Wie viele Seiten habt ihr bisher geschafft?
Also direkt in der Lesenacht hab ich bisher nur 50 Seiten geschafft. Aber ich hab ja auch etwas später angefangen. Vorher in der schönen warmen Badewanne habe ich bereits 18 Seiten vom Buch gelesen. Da ich es heute ganz neu angefangen habe, zähle ich mal die 18 Seiten zum Vorwärmen dazu, und somit wären wir bei 68 Seiten.

Über welchen Zeitraum erstrecken sich eure Bücher und wo (Stadt, Land, Jahrzehnt) spielt es?
Ich würde schon sagen, dass es in der Gegenwart spielt. Eine genaue Zeitangabe gibt es leider nicht. Aber die Akademie befindet sich in den USA, bzw. in Montana.


24:00 Uhr
Geisterstunde, wen gruselt es denn so richtig? Hattet ihr bisher eine Lieblingsstelle im Buch und wenn ja, welche?
Ich grusle mich noch gar nicht. Auch wenn es nun etwas leicht spannend und mysteriös wird. Mal sehen, wie es weitergeht.
Und eine Lieblingsstelle hatte ich: (Folgt morgen, da ich mein Buch schon weg gepackt habe und wollte eh die Stelle mal abfotografieren.)
Welchen Satz, hast du gerade als letztes gelesen und wer hat ihn gegebenenfalls gesprochen?
(Folgt auch morgen, wie gesagt, mein Buch ist schon weg gepackt. Sorry...)


Langsam fallen mir immer mehr die Augen zu und manchmal muss ich doch so manchen Satz doppelt lesen, um ihn richtig zu verstehen. Das ist für mich ein Zeichen, dass ich ab ins Bettchen verschwinde.
Mir hat diese Lesenacht wieder richtig viel Spaß gemacht, und somit noch ein großes Dankeschön an Petra und Janine, dass ich mitlesen durfte. Ich bin gerne immer wieder mit dabei.
Euch allen, die noch etwas lesen wollen, wünsche ich viel Spaß. An alle Anderen eine "Gute Nacht".

Eure Shelly


PS:  Hab gerade sehen, dass heute am 13.12.2013 mein neuer Blog nun schon 1 Monat alt geworden ist. Ich freu mich so sehr, dass mich meine treuen Leser mich auch hier begleiten, und auch weitere dazu gekommen sind. Und ich wünsch euch noch viel Spaß weiterhin auf meinem Blog!

Kommentare:

  1. Freu mich das du mit machst.
    Kaninchen und Katze, ich hoffe ein Herz und eine Seele. Und es geht mir genauso, bei Lesenächten schaffe ich auch mehr als sonst.

    LG, P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Beiden verstehen sich super. Mein Kaninchen wohnt ja bei mir zu Hause. Aber in den Urlaub nehme ich ihn immer mit. Und bei meinen Eltern wohnt mein Kater. Aber er ist schon recht alt und somit auch gemütlich. Manchmal liegen die Beiden sogar zusammen gekuschelt nebeneinander.

      Löschen
  2. Hi :)
    Ich veranstalte dieses Jahr meine letzte Lesenacht, es würde mich freuen wenn du teilnehmen würdest :)
    Fantasy-Lesenacht die Vierte - Lesen bis der Weihnachtsmann kommt

    AntwortenLöschen